Bad Urach/Schwäbische Alb

5-Tages-Busreise mit Aufenthaltsprogramm

Entdecken Sie die Landschaft des Ermstales und der Schwäbischen Alb, erleben Sie die besondere Atmosphäre Ihres Hauses "Stift Urach" im Herzen der Altstadt von Bad Urach. Spüren Sie die jahrhundertealte Geschichte, die das Haus prägt. Zu allen Zeiten (seit der Gründung 1477 für die "Brüder vom gemeinsamen Leben") hat das Haus Menschen eingeladen und geprägt, die Kapelle ist das Herzstück des Hauses, das heute von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg als Einkehrhaus geführt wird. Wir sind sicher, dass Sie in dieser Umgebung gute Voraussetzungen für eine gediegene Reise Ihrer Erwachsenen- oder Seniorengruppe finden!

1. Tag  Anreise mit dem Bus über die Autobahnen, vorbei an Stuttgart über Metzingen nach Bad Urach. Zimmerbezug und Abendessen im Speisesaal. Abends steht für Ihr individuelles Programm ein Gruppenraum zur Verfügung.

2. Tag

Um 8:00 Uhr sind Sie zur Morgenandacht eingeladen. Danach Frühstücksbuffet, am Vormittag sollten Sie die historische Innenstadt von Bad Urach erkunden. Gelegenheit, um 12:15 Uhr am Mittagsgebet teilzunehmen, danach Mittagessen. Nachmittags Fahrt zum Schloss Hohenzollern nach Hechingen mit Schlossführung. Während der Rückfahrt machen Sie einen Stopp im Werksverkauf der Nudelfabrik "Alb-Gold" in Trochtelfingen mit großem Markt regionaler Erzeugnisse. Fahrt nach Bad Urach, Abendessen. Gruppenraum für individuelles Programm.

3. Tag

Gelegenheit zur Morgenandacht, Frühstücksbuffet. Albaufstieg (mit dem Bus natürlich!) nach Grafeneck, Besichtigung der Gedenkstätte. Im Jahr 1940 wurden hier 10.654 Menschen Opfer der NS-"Euthanasie". Weiterfahrt zum großen Landesgestüt Marbach, Spaziergang über die Wiesen. Fahrt zum Schloss Lichtenstein, Gelegenheit zum Mittagessen in den Schlossstuben. Nachmittags Schlossführung, Rückfahrt nach Bad Urach. Abendessen. Gruppenraum für individuelles Programm.

4. Tag

Gelegenheit zur Morgenandacht, Frühstücksbuffet, dann Abfahrt nach Tübingen. Erkunden Sie die alte Universitätsstadt zu Fuß, bevor Sie auf dem Neckar eine Stocherkahnfahrt unternehmen. Nachmittags Fahrt nach Metzingen und Weinprobe an der "Metzinger Hofsteige" mit Abendessen. So klingt Ihre Fahrt langsam aus, wenn Sie abends ins Stift Urach zurückkommen.

5. Tag Gelegenheit zur Morgenandacht, Frühstücksbuffet und anschließend Heimreise. Je nach Fahrtdauer erwartet Sie in Stuttgart noch eine zweistündige Stadtrundfahrt mit örtlichem Guide und eine Mittagspause, bevor es endgültig nach Hause geht!

caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name



Zielgruppe:

Erwachsene, Best-Ager


Teilnehmerzahl:

25-44


Leistungen


Hotels

Stift Urach Das Einkehrhaus der Ev. Landeskirche in Württemberg liegt im Stadtzentrum von Bad Urach. Historische Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert prägen die malerische Altstadt. In wenigen Minuten erreichen Sie den Marktplatz. Feine schwäbische Küche finden Sie hier ebenso wie kleine gemütliche Cafès. In Ihrem Haus "Stift Urach" gibt es einen großen ruhigen Innenhof mit einer grünen Linde, um den sich die Gebäude und die meisten Gästezimmer gruppieren. Hier können Sie abschalten und die Seele baumeln lassen! Zu den Einrichtungen des Hauses gehören die Hauskapelle, TV-Raum, Meditationsraum sowie "Stiftskeller". Sie übernachten in ruhigen und großzügigen Einzel- oder Doppelzimmern mit Dusche/WC (insgesamt 24 EZ und 24 DZ, rollstuhlgerechte Zimmer sowie barrierefreie Zugänge vorhanden). Der Gruppengröße entsprechend steht während des gesamten Aufenthalts ein Gruppenraum zur alleinigen Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie mit Ihrer Gruppe an der Morgenandacht um 8:00 Uhr und am Mittagsgebet um 12:15 Uhr in der Kapelle teilnehmen. Busparkplatz auf dem nahe liegenden Busbahnhof. Verpflegung als Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendmenü (am 2. Tag auch Mittagessen, am 4. Tag ohne Abendessen).