Italien

Italien

Rom: Hauptstadt eines vergangenen Weltreichs


ROM - DIE EWIGE STADT

Die Legende von Romulus und Remus hat den Grundstein gelegt für das, was uns heute den Atem anhalten und staunen lässt: imposante Bauwerke, Museen und Galerien von Weltrang und Ausgrabungsstätten mit spektakulären Fundstücken.

Wer nach Rom kommt, ist nicht nur überwältigt von der Größe und Pracht der Plätze und Paläste, er wird auch immer wieder aufs Neue überrascht von unvermutet auftauchenden antiken Säulen, kunstvollen Brunnen und anderen architektonischen Wunderwerken.

„Ja, ich bin endlich in dieser Hauptstadt der Welt angelangt!“, jubelte Goethe1786. Die antiken Bauwerke, prunkvollen Barockkirchen und Platzanlagen, eine Fülle an Kunstsammlungen, verspielte Brunnen, aber auch elegante Geschäftsstraßen und schicke Bars sind Zeugen der ewigen Faszination und Bedeutung dieser Stadt.

Seit Jahrhunderten zieht Rom die Menschen in seinen Bann: Lassen Sie sich auf dieser Reise von der Stadt am Tiber verzaubern und erfahren Sie Wissenswertes über Rom und seine Geschichte. Die moderne Stadt verbindet in ihren prächtigen und quirligen Straßengeschickt Antike, Renaissance und Barock. Lassen Sie sich von Kultur und „dolce vita“ mitreißen!


Die geplante Reiseroute

Reiseroute Italien

Programmübersicht

Tag Hotel Programmpunkte

1

Rom

Flug von Deutschland nach Rom. Rom ist die einzige Stadt der Welt, die den Beinamen "Ewige Stadt" führt und das obwohl ihre knapp dreitausend-jährigen Geschichte bei weitem nicht die älteste ist. Doch es ist nicht allein die Anzahl der Jahre, die bei der faszinierenden Metropole am Tiber zählen - in Rom ist gelebte Geschichte untrennbar mit Sagen und Mythen verwoben und genau das macht diese Stadt so einzigartig. Rom hat viele Gesichter, die sich bis heute erhalten haben. Zum einen ist sie die Stadt der römischen Kaiser und Republik mit ihren immer noch beeindruckenden steinernen Relikten aus dieser bewegten Zeit, die nicht nur Europa beeinflusst hat. Rom ist ebenso das Zentrum des Frühchristentums und Herrschaftssitz des Papstes und damit der Mittelpunkt der christlichen Kirche auf Erden, was sich nicht zuletzt im gewaltigen Petersdom manifestiert. So ist die Ewige Stadt zu allen Jahreszeiten das Ziel eines stetig fließenden Pilgerstroms aus der ganzen Welt, der die Atmosphäre dieser Stadt maßgeblich beeinflusst. Nach der Ankunft fahren wir zu einer der berühmten Katakomben, es besteht die Möglichkeit zu einer Andacht. Nach der Besichtigung dieser eindrucksvollen frühchristlichen Zeugnisses besuchen wir die mächtige Papstbasilika St. Paul vor den Mauern, die sich über dem Grab des Heiligen erhebt. Hier werden uns Geschichte und Wirken des hl. Paulus besonders gegenwärtig.

2

Rom

Vormittags steht die Besichtigung der Peterskirche, das Zentrum der Christenheit, auf dem Programm. Anschließend bleibt uns freie Zeit für den Besuch der Papstgräber mit dem Grab von Papst Johannes Paul II. und zum Verweilen im Petersdom. Den Nachmittag verbringen wir in den Vatikanischen Museen mit ihren prachtvollen Sammlungen und Michelangelos Meisterwerk, der Sixtinischen Kapelle.

3

Rom

Bei Anwesenheit des Papstes besteht die Möglichkeit, am heuten Vormittag an der Generalaudienz des Papstes auf dem Petersplatz oder in der Audienzhalle teilzunehmen. Nach der Mittagspause in eigener Regie spazieren sie gemeinsam mit dem Führer über die Engelsbrücke auf dem alten Pilgerweg in die barocke Innenstadt: von der lebhaften Piazza Navona zum Pantheon, dem am besten erhaltenen antiken Bauwerk Roms, weiter zum bunten Treiben am Trevi-Brunnen und schließlich zur beliebten Spanischen Treppe mit der Trinita die Monti.

4

Rom

Wir beginnen den Tag mit der Besichtigung der Bischofskirche Roms, der Basilika San Giovanni in Laterano mit dem Baptisterium und der Hl. Stiege. Anschließend geht es zum Esquilinhügel mit der bedeutendsten Marienkirche Roms, St. Maria Maggiore. Nachmittags unternehmen wir einen Ausflug in die nahegelegenen Albaner Berge, nicht nur Castel Gandolfo, die Sommerresidenz des Papstes, auch der wunderschön gelegenen Nemisee sowie das kleine Weinörtchen Frascati mit seinem bekannten lokalen Wein laden zu einem kleinen Bummel ein. Anschließend geht es weiter nach Genzano, wo in einer kleinen Trattoria ein landestypisches Abendessen angeboten wird.

5

Heute besuchen wir das Wahrzeichen der Stadt Rom - das Kolosseum. Anschließend sehen wir das geschitsträchtige Forum und die Kaiserform, bevor man abschließend vom Kapitolsplatz noch einmal den wunderschönen Ausblick auf das Forum Romanum genießen kann. Je nach der zur Verfügung stehenden Zeit besteht die Möglichkeit zu einem Abschlussgottesdienst. Transfer zum Flughafen Fiumicino und Rückreise nach Deutschland.

caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name
caseStudyImage.Name


Reisebroschüre


Zielgruppe:

Junge Erwachsene, Erwachsene, Familien


Termine:

Termine stimmen wir gerne mit Ihren Wünschen ab.


Teilnehmerzahl:

empfohlen ab 15 Personen


Leistungen

Wir gehen gerne auf Ihre Sonderwünsche ein.


Hotels

Wir gehen gerne auf Ihre Wünsche ein.